Das Rathaus zu Pegau zeigt eine deutliche Stilverwandtschaft zum Alten Rathaus  von Leipzig. Erbaut wurde es in den Jahren 1559/61 ebenso wie das Leipziger Gebäude unter der Federfüh-
rung von Hieronymus Lotter.

Vom Rathausturm, der in einer Höhe von 38 m einen wunderbaren Ausblick über das Leipziger Land bietet, kann man bei schönem Wetter bis nach Leipzig blicken.

Pegau liegt ca. 25 km südlich von Leipzig an der Weißen Elster in Sachsen. Über die Bundesstra-
ße B2 sind Sie in einer halben Stunde in der City von Leipzig oder am Flughafen Leipzig/ Halle.

Das Museum der Stadt Pegau befindet sich unter dem Dach des Rathauses
(Markt 1). Es zeigt das Leben der alten Pegauer sowie die ständige Ausstellung:
Mammute-Mönche-Macher. Jährlich gibt es weiterhin auch Sonderausstellungen.
geöffnet ist das Museum:
dienstags 10.00-12.00 Uhr
             14.00-17.00 Uhr
sonntags 14.30-17.30 Uhr

Weitere Ausflugsziele in der Umgebung:

Elsterradwanderweg von Leipzig nach Gera entlang der Weißen Elster - Alberthain in Pegau - das Freibad in Pegau - die Wiprechtsburg in Groitzsch - der Revierpark in Profen - das Schloss in Zeitz - uvm.

Das technischen Denkmal, die ehemalige Ziegelei Erbs, liegt vor den Toren der Stadt. Hier erfahren Sie anschaulich, wie die Ziegel vor hundert Jahren gebrannt wurde.

Das historische Pegauer Alt-
stadtfest versetzt Sie am letzten Augustwochenende in das Jahr 1813. Biwak auf dem Kirchplatz, Rekrutierung, Gefechtsdarstellung, Markt, Auftritte von dem “Beat Club” nd “Musi Man”, uvm.